· 

Das Frollein im Fitnessstudio

Ein sehr ungewohntes Bild von mir :) Ich und Sport? Im Lebtag net. Das war immer mein Motto. Wofür brauch ich Sport? Ich schleppe den ganzen Tag Kisten mit Gemüse und hüpfe in der Küche umher wie ein Heinzelmännchen. da brauchts doch nicht noch ein Fitnessstudio. 

Falsch gedacht. Auch ein Frollein sollte sich fit halten. Besonders, wenn man sich immer wieder verausgabt. So habe ich im letzten Jahr auf einer Veranstaltung mein Knie verdreht. Auch noch das rechte, da das linke Bein immer noch nicht fit ist, seit dem Achillessehnenriss, brauchte ich gerade das noch :( Ich also nach dem Motto - ein Indianer kennt keinen Schmerz, weiter gemacht, Schmerzsalbe aufgetragen und durch...

 

Nur, wenn es nicht besser wird, sollte man etwas tun. Ich mag keine Ärzte - naja, ausser meiner Hausärtzin <3 Also dachte ich, ich bekomm das alleine hin wie immer ...

 

Ich bekam es aber nicht wirklich hin. Da kam es gerade zur rechten Zeit - wie immer eigentlich - dass mein Ralf einen neuen Schüler bekommen hatte. Es war kein anderer, als der Martin Frieß vom Westendbad Frieß. Eine Institution in Worms seit Generationen. So haben wir uns kennen gelernt. Ich habe auch erfahren, dass es dort ein tolles Bistro gibt, also auch noch etwas fürs Frollein? Vielleicht könnte man dort einige neue Gerichte in die Speisekarte aufnehmen, wo wir auch dran sind. 

Jetzt komme ich schon wieder vom Thema ab - also Sport und Frollein Elfriede zusammen zu bringen ist gar nicht so einfach. 

 

Martin hat sich meine Knie in einer Physiotherapie Stunde angeschaut und wir haben einige Übungen gemacht, die auch gleich Wirklung gezeigt haben. 

Der nächste Schritt war das Bewegungsbad - ohje, ich war schon seit über 20 Jahren nicht mehr in einem Schwimmbad. Also Badeanzug gekauft und ab ins - zum Glück warme Nass. Hier kann ich hüpfen und Balance Übungen machen ohne Schmerzen und auch bleibt kein Muskelkater zurück. Super! Das mache ich jetzt öfter. 

 

Nächster Schritt - Ausdauerkrafttraining! Ich! Na dann mal los. Auf den Fotos seht Ihr ein angestrengtes Frollein im "Schonwaschgang" wie Martin das nennt. Die Gewichte sind auf minimal eingestellt, immerhin war ich noch nie an solchen Geräten. 

 

Was soll ich euch sagen - es macht so ein riesigen Spass, dass ich jetzt tatsächlich zweimal die Woche ins Studio gehe und an den Milon Geräten ein Zirkeltrainig absolviere. Das funktioniert so: Man wird an den einzelnen Geräten eingestellt, das wird gespeichert. Dazu kann man auch eine App herunterladen, auf der man dann auch immer die Fortschritte sieht und was man anders/besser machen kann. 

 

Dann gehts los - beim ersten Gerät muss ich drücken. Das ist gar nicht so einfach. Das ganze geht eine Minute, dann hat man 30 Sekunden Zeit zum nächsten Gerät zu gehen. Man muss immer sein Bändchen, das mit dem wlan verbunden ist, einscannen. Dann weiß das Gerät, oh, das Frollein ist da :)  Weiter gehts mit rudern. Das kann ich :) Rudern muss man sein ganzes Leben, um nicht unterzugehen. Also ran an die Buletten und siehe da, das wird mein Lieblingsgerät. 

 

Danach erstmal drei Minuten Radfahren. Das hab ich seit 2016 nicht mehr gemacht. Damals hatte ich den Achillessehnenriss und da sollte man erstmal kein Rad fahren. 

 

Danach kommen die Waden dran - der Bauch und Rücken, dann das ganze nochmal von vorn. Immer eine Minute, danach 30 Sekunden Pause und wieder eine Minute usw. 

 

Ganz am Schluss der Beinstrecker - was für ein Wort. So schlimm es sich anhört, ist es absolut nicht. Ich hab auch hier die Minimaleinstellung und muss erstmal üben. 

So - geschafft! Anstrengend wars trotzdem, wenn man total ungeübt ist. Aber Spass macht es und man fühlt sich hinterher total gut. Dabei bleib ich :) 

Auf den Fotos unten könnt ihr mich sehen, noch mit Speckrollen ;) Ich werde immer wieder Updates von dem Ergebnis zeigen, mal sehen, wie lange die Rollen ähem - Röllchen dann noch sichtbar sind ;) 

 

Wer sich für das Fitnesstraining im Westendbad interessiert, kann gerne mal unverbindlich vorbeischauen. https://www.westendbad.de/index.php/fitness.html 

 

 

Allergenliste (da bei uns nur 100% vegane Gerichte zubereitet werden, habe ich die tierischen Allergene nicht aufgelistet):

A - Getreideprodukte (Glutenhaltig) D - Schwefeldioxide und Sulfite E - Sellerie G - Sesamsamen  H - Nüsse  J -  Lupinen  K - Senf  L - Soja  N - Erdnüsse 

Produktionsbedingt können Spuren der o.g. Allergene in den Gerichten enthalten sein. 

hier findet ihr uns

Kleine Wollgasse 7, 67547 Worms

Tel: 06241-324440 - mobil: 0176 50441785

Mail: m.gauck@frolleinelfriede.com

www.frolleinelfriede.com

https://facebook.com/frolleinelfriede

https://www.instagram.com/frolleinelfriede/


Wir arbeiten mit folgenden Partnern zusammen:                                                            


Purvegan - unsere Partner in Sachen Lupinen - Soja und Seitangerichte - regional angebaut  - frischer und näher gehts nicht mehr :)